Lotto Berlin

Die Berliner Lottogesellschaft trägt die Bezeichnung Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB). Das Unternehmen agiert auf der Grundlage der Gesetzgebung der Deutschen Klassenlotterie und der angeschlossenen Stiftung. Lotto Berlin führt in Trägerschaft des Landes Berlin Lotterien und Glücksspiele durch.

Bereits im Jahre 1763 konnte sich in Preußen ein staatliches Monopol für Lotto etablieren. Im Jahre 1810 wurde in Berlin ein Verbot des Zahlenlottos erlassen. Auch Spielbanken konnten sich nicht behaupten und wurden Ende des 19. Jahrhunderts ebenfalls verboten. Das Spielbankenverbot wurde 1933 aufgehoben. Fünf Jahre später wurde die Deutsche Reichslotterie eingeführt. Als nach Kriegsende die Deutsche Reichslotterie aufgehoben wurde, gründete sich in Berlin, Mecklenburg und Brandenburg die Deutsche Klassenlotterie.

Das Berliner Sporttoto wurde 1949 gegründet. Seit 1955 nehmen die Berliner am Spiel 6aus49 teil. 1967 startete die Olympia-Lotterie, welche noch heute als Glücksspirale angeboten wird. Rubbellose werden in den Annahmestellen seit 1984 verkauft.

Nach der Wiedervereinigung wurde der Geltungsbereich von Lotto Berlin auf den Ostteil der Stadt ausgeweitet. Seit 1991 agiert die DKLB als einzige Berliner Lottogesellschaft. Das „Lotto-Haus“ an der Brandenburgischen Straße beherbergt etwa 170 Mitarbeiter.

Was kostet ein Tipp bei Lotto Berlin?

Ein Tipp kostet in den Annahmestellen und auf der Homepage der Lottogesellschaft 1,20 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Tippscheingebühr von 50 Cent. Wer seinen Tipp online abgibt, kann an Gebühren sparen und sich weitere Vorteile sichern.

Wie und wo in Berlin Lotto spielen?

Als Spieler haben Sie mehrere Möglichkeiten Ihren Tippschein für Lotto 6 aus 49, den Eurojackpot oder auch die Glücksspirale abzugeben.

Bei Lottohelden.de Lotto spielen» Lottohelden.de (Mein Tipp!)

Der Günstige!
Ihr Spielschein wird direkt an Lotto Berlin übermittelt. Hier zahlen Sie im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern keine Gebühren für Ihren Spieltipp!
» Hier geht’s zur Website

Bei Lotto.de Lotto spielen» Lotto.de

Das Original!
Das offizielle Serviceportal des Deutschen Lotto- und Totoblock. Auch hier wird Ihr Tipp direkt an Lotto Berlin vermittelt. Gebühr je Spielschein: 0,50 €.
» Hier geht’s zur Website

Lottokiosk Brandenburg» Im Lottokiosk

Der Klassiker
In Berlin gibt es rund 130 Lotto-Verkaufsstellen. Für einen Spielschein beträgt hier die Gebühr 0,50 €. Günstiger geht es nur mit Lottohelden.de (siehe links).

Die Produkte von Lotto Berlin

Lotto Berlin führt im Auftrag des Landes den Spielbetrieb durch und vertreibt die verschiedenen Lotto-Produkte. Dazu zählen LOTTO 6aus49, Glücksspirale, KENO, Eurojackpot, TOTO, plus 5, Die Sieger-Chance und diverse Rubbellose. Das Rubbel-Los-Glücksrad ist neu auf dem Markt und offeriert Gewinne von bis zu 20.000 Euro.

Die wichtigsten Infos zu Lotto Berlin

Gewinnabholung und Gewinnauszahlung

Für die Lottospieler in Berlin hat sich in den letzten Jahren einiges geändert. Gewinnansprüche verfallen seit Januar 2016 nicht mehr nach 13 Wochen. Diese Änderung der Teilnahmebedingungen gibt dem Lottospieler nun in der Regel drei Jahre Zeit, auf seinen Gewinnanspruch zu bestehen.

In den Verkaufsstellen von Lotto Berlin werden Gewinne bis maximal 500 Euro in bar ausbezahlt. Höhere Beträge bedürfen einer schriftlichen Gewinnanforderung. Dafür notwendige Formulare sind in den Lotto-Annahmestellen erhältlich.

Bei der Online-Spielteilnahme haben es Gewinner leichter, die Beträge werden automatisch auf das hinterlegte Bankkonto überwiesen.

Sonderauslosung

Lotto Berlin veranstaltet regelmäßig Sonderauslosungen. Auf diesem Wege werden nicht abgeholte Gewinne neu vergeben. Ob es für Berliner Spieler gerade eine Sonderauslosung gibt, erfahren Sie auf meiner Seite: » Lotto Sonderauslosung

Lottoeinnahmen für das Gemeinwohl

Silbernetz
Die Zentrale von Lotto Berlin verarbeitet jährlich zirka 35 Millionen Spielaufträge. Die aus dem Spielbetrieb erzielten Gewinne fließen nicht dem Landeshaushalt zu, wie bundesweit allgemein üblich, sondern werden über die Stiftung Deutsche Klassenlotterie für das Gemeinwohl eingesetzt.

Im vergangenen Jahr (2019) erzielte Lotto Berlin Umsatzerlöse in Höhe von 276,2 Mio. Euro in Form von Spieleinsätzen und Bearbeitungsgebühren. Davon kommen beinahe 37 Prozent dem Gemeinwohl in Berlin zu Gute. So stellte die Berliner LOTTO-Stiftung zum Beispiel 250.000 Euro für Silbernetz zur Verfügung – einer kostenlosen Rufnummer für vereinsamte Senioren.

31 Großgewinner im Jahre 2019

2019 konnte Lotto Berlin Spieleinsätze in Höhe von 266,8 Mio. einspielen. Im Gegenzug konnten 4 Millionengewinne und zusätzlich 27 Großgewinne zwischen 100.000 Euro und 1.000.000 Euro ausgespielt werden.

Lotto Berlin mobil

Lotto Berlin bietet seinen Kunden eine App, welche sie immer auf dem neuesten Stand hält. Die Gewinnquoten können abgerufen werden. Witzig ist die Tippabgabe, welche per Schüttelfunktion des Handys erfolgen kann.

Lotto Berlin Kundenkarte

In den Lotto-Annahmestellen liegen die beiden Kundenkarten von Lotto Berlin aus. Der Spieler kann die LOTTO-Karte oder die Spieler-Karte auswählen. Die Spieler-Karte ist in ihren Funktionen begrenzt und dient lediglich der Legitimation als Spielteilnehmer. Bei der LOTTO-Karte wurden die Serviceleistungen erweitert. Es können beispielsweise bis zu 15 Spielaufträge gespeichert werden. Die Lotterien KENO und TOTO lassen sich nur in Verbindung mit einer Kundenkarte von Lotto Berlin spielen.

Beitrasbild:

© TTstudio / stock.adobe.com
© Prostock-studio / stock.adobe.com

trenner Übersicht der aktuellen Jackpots & Preise

» 6 aus 49
In der aktuellen Ziehung:
12 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 1,20 Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:140 Mio.
» Eurojackpot
In der aktuellen Ziehung:
10 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 2,- Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:95 Mio.
» Spiel 77
In der aktuellen Ziehung:
1 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 2,50 Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:10 Mio.
» Glücksspirale
Mindestens:
7.500 €
monatliche Sofortrente!
ab 5,- Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:140 Mio.