Zwangsausschüttung

Was sich ein wenig nach Folter anhört, ist für Lotto-Spieler etwas ganz Feines! Denn bei einer Zwangsausschüttung gibt es auch mit weniger Zahlenglück hohe Gewinne!

Was bedeutet Zwangsausschüttung?

Den hohen Lotto 6 aus 49 Jackpot gibt es nur, wenn man 6 Richtige + Superzahl getippt hat. Hat das niemand geschafft, wandert das Geld (plus weitere Lotto-Einnahmen) in den Jackpot der nächsten Ziehung. So kann der Jackpot Woche für Woche weiter ansteigen. Allerdings nicht endlos, denn gibt es auch nach zwölf aufeinander folgenden Ziehungen keinen Gewinner in der Gewinnklasse 1 (Jackpot, also 6 Richtige mit Superzahl), greift die Sonderregelung der Zwangsausschüttung

Bei diesem „Superjackpot“ wird also die im Jackpot aufgelaufene Summe auf jeden Fall ausgeschüttet. An den- oder diejenigen, die die meisten richtigen Zahlen getippt haben. Auch wenn es keine 6 Richtige + Superzahl sind, sondern z.B. nur 6 Richtige ohne Superzahl oder 5 Richtige mit Superzahl oder nur 5 Richtige ohne Superzahl usw.

Dadurch erhöht sich die Chance auf einen Jackpotgewinn ganz enorm! Allerdings auch für andere Spieler, so dass man sich den hohen Jackpot evtl. mit diesen teilen muss. Das dürfte angesichts der hohen Gewinnsumme allerdings verkraftbar sein…

trenner Übersicht der aktuellen Jackpots & Preise

» 6 aus 49
In der aktuellen Ziehung:
15 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 1,- Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:140 Mio.
» Eurojackpot
In der aktuellen Ziehung:
90 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 2,- Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:95 Mio.
» Spiel 77
In der aktuellen Ziehung:
1 Mio. €
im Lotto Jackpot!
ab 2,50 Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:10 Mio.
» Glücksspirale
Mindestens:
7.500 €
monatliche Sofortrente!
ab 1,- Spieleinsatz
Preisvergleich
Chance 1:140 Mio.