Lotto-Experte.net

Tipps & Expertenwissen rund um Lotto & Co.

Im Jackpot der aktuellen Eurojackpot-Ziehung:
16 Millionen Euro
Wo geben Sie Ihren Tipp ab? Zum Eurojackpot-Preisvergleich...

GlücksSpirale – Die sieben Gewinnklassen im Detail

Die sieben Gewinnklassen sind für die Spieler der GlücksSpirale genauso unverzichtbar, wie die damit verbundenen Gewinne. Hier finden Sie die Gewinnklassen im Überblick.

Die Höhe der möglichen Gewinnsummen spielt für die meisten Lottospieler eine sehr große Rolle. Denn mal ehrlich, wer würde sich bei 7 Richtigen über einen 100 Euro Gewinn freuen? Sicher niemand und genau aus diesem Grund wurden die möglichen Gewinne in sieben verschiedene Gewinnklassen auf geteilt und festgeschrieben. Wie hoch also im Gewinnfall der zu erwartende Gewinn ist, gibt die jeweilige Gewinnklasse vor.

Die 7 Gewinnklassen der GlücksSpirale

Grundsätzlich richtet sich die Höhe des Gewinns nach dem Spieleinsatz. Wer also nur ein kleinen Einsatz spielt, minimiert zwar das Risiko auf einen höheren Verlust, kann aber natürlich auch keine Millionen gewinnen.
 

Gewinnklasse Gewinn bei Einsatz 1 € Gewinn bei Einsatz 2.50 € Gewinn bei Einsatz 5 € Gewinnchance
1 2 € 5 € 10 € 1 : 10
2 4 € 10 € 20 € 1 : 100
3 10 € 25 € 50 € 1 : 1.000
4 100 € 250 € 500 € 1 : 10.000
5 1.000 € 2.500 € 5.000 € 1 : 100.000
6 20.000 € 50.000 € 100.000 € 1 : 500.000
7 1.500 € (mtl.) 3.750 € (mtl.) 7.500 € (mtl.) 1 : 5.000.000

Insgesamt werden pro Ziehung also neun Losnummern gezogen, die so die Gewinner in den einzelnen Gewinnklassen ermitteln. Das wäre zum Beispiel in der 2ten Gewinnklasse einer zweistelligen Losnummer und in der sechsten Gewinnklasse einer Losnummer mit sechs Zahlen.

  • Gewinnklasse 2 = 12 (zweistellige Losnummer)
  • Gewinnklasse 6 = 123456 (sechsstellige Losnummer)

Durch diese Aufteilung haben Sie den Vorteil das ihr Los nicht nur bei der Ziehung der ersten Losnummer berücksichtigt wird, sondern Ihnen 6 weitere Chancen auf einen Gewinn bleiben.

Anzahl der Gewinner

Wenn Sie sich jetzt fragen warum es anstatt der 7 Losnummern gleich 9 gibt, möchte ich Ihnen die Antwort nicht vorenthalten. Für die Gewinnklasse 6 und 7 werden gleich 2 Losnummer gezogen dadurch erhöht sich zum Teil die Chance etwas zu gewinnen, aber es führt auch dazu das es mehrere Gewinner geben kann. Aber auch hier wird natürlich nicht an unendlich viele Gewinner ausgezahlt sondern es gibt zwei Ausnahmen.

Ausnahme Nr. 1

Die erste Ausnahme tritt in Kraft, wenn es mehr als 100 Gewinner in der Gewinnklasse 6 gibt. Dann wird nämlich die Gewinnsumme von 100.000 Euro x 100 gerechnet und die Summe (10 Millionen Euro) unter allen Gewinnern der Gewinnklasse 6 aufgeteilt.

Beispiel: 150 Gewinner würden 66666,67 Euro Gewinn erhalten.

Ausnahme Nr. 2

Die zweite Ausnahme tritt erst in Kraft, wenn es mehr als 10 Gewinner in der Gewinnklasse 7 gibt. Das bedeutet habe 11 Spieler die 7 Richtigen wird die Höchstgewinnsumme von 2.100.000 x 10 gerechnet. Die Summe von 21.000.000 Millionen Euro wird dann durch 11 Spieler geteilt.

Beispiel: 13 Gewinner würden 1615384,62 Euro Gewinn erhalten.

Da es sich beim Höchstgewinn um eine lebenslange Rente in Höhe von 7.500 Euro handelt, wird diese nur bis zum erreichen des Summe von 2.100.000 Euro monatlich ausgezahlt.

Sag es weiter: Bookmark and Share